Digitale Lebenswelten

Jugendmedienschutz in der Schule

Blockseminar Universität Marburg

In dem praxisnahen Seminar setzen wir uns mit den digitalen Lebenswelten von Schüler/-innen auseinander. In Social Media Communities entstehen virtuelle Sozialräume, in denen junge Menschen ihre Kontakte und Freundschaften organisieren.


Das hat massive Auswirkungen auf die Beziehungen untereinander in Schul- und Klassengemeinschaften. Ob Computerspielsucht, Cybermobbing, Sexting oder Privatsphäre im Netz, soziale Probleme werden heute über digitale Plattformen in der Schule ausgetragen.


Damit wird ein lebensweltorientierter Jugendmedien-schutz als Teil des Medienbildungskonzeptes einer jeden Schule immer bedeutender. Das Seminar beschäftigt sich daher mit den Fragen: Wie kann man aktuelle Medienthemen für die Schule didaktisch aufbereiten, welche Plattformen kann ich als Lehrkraft hierfür nutzen und wo bekomme ich schnell und effektive Informationen?

Ein Angebot für Lehramtsstudent/-innen des Instituts für Schulpädagogik der Universität Marburg